Bad St. Leonharder Sommerdirndl

Echt anziehend! Weil wir in unserem kleinen Städtchen kein eigenes Dirndl hatten, haben wir einfach eines kreiert. Das Ergebnis: eine fröhliche, frische und freche Tracht für jede Generation. 

Am Anfang stand die Idee, eine eigene Tracht zu kreieren. Ein knackig-fesches Sommerdirndl. Darin waren sich die Bad St. Leonharder Unternehmerinnen Silvia Trippolt-Maderbacher, Doris Morolz-Prisse und Astrid Rittler einig. Gemeinsam mit Trachten-Expertin Silvia Schmerlaib erarbeiteten sie mit Leidenschaft, Akribie und Hingabe die Kriterien einer echten Tracht. Den exakten Vorgaben der Tradition Kärntens, des Lavanttals, insbesondere des Oberen Lavanttals und der Stadtgemeinde Bad St. Leonhard verpflichtet. Klingt fad?
Ganz im Gegenteil! Denn das Ergebnis kann sich sehen lassen!

 

Making of Bad St. Leonharder Dirndl –
die ganze Geschichte

Die Grundfarben des Bad St. Leonharder Dirndls: BLAU, GRÜN, WEISS

Warum genau diese Farbkombination? Man nehme das sanfte Blau des Wassers, das Symbol unseres BAD St. Leonhard mit all seinen Bründeln, der bekannten Schwefelquelle, des Preblauer Mineralwassers, des Paracelsus-Brunnens, der Lavant, die das gesamte Tal miteinander verbindet und mische dies mit dem frischen, munteren Tannenwipferlgrün, dieses fröhliche, satte Grün der unzähligen Tannen- und Fichtenspitzen, die rund um unser Leonhard den ganzen Frühling und Sommer über hervorlugen. Ergänzt wird das Ganze durch die Farbe der Lavant,  denn das Wort „Lavant“ heißt übersetzt „weiß glänzender Fluss“. Die weiße Hintergrundfarbe der Schürze muss im Original die absolut dominante Farbe sein.
 

Als Ehrerbietung unseres Schutzpatrons, der Heilige Leonhard, spiegelt sich dessen Symbol der „Kette“ in der Schürze des Dirndls wider. Jedoch in einer floralen, zurückhaltenden Form. Die sanften Wellen in der Schürze verkörpern wiederum das für Bad St. Leonhard so bedeutende Wasser. 

In der Bluse finden Sie am Ärmel einen zarten Kettenstich:
Erneut das Ketten-Symbol des Heiligen Leonhard. 

Spannend: Die Männer tragen ihr Herrengilet in DUNKELBLAU,
der traditionellen Oberlavanttaler Farbe. In die Silberknöpfe wurde
das Wappen der Stadtgemeinde geprägt. 

Die exklusive Zweitschürze wird von der bekannten Designerin Theresa Schöffel aus Stainz per Handdruck kreiert. www.theresaschoeffel.com

Produktion des Bad St. Leonharder Sommerdirndls:
Kärntner Heimatwerk in Klagenfurt
Trachtenwerkstatt in Wolfsberg 

 

Dr. Wolfgang Lattacher, Obmann des Kärntner Brauchtumverbandes, hat unser Dirndl sowie unser Herrengilet zertifiziert und in das Archiv der Kärntner Originaltrachten aufgenommen. Darauf sind wir sehr stolz. 

 

 

 

Das Kreativteam:

Doris Morolz-Prisse, Bar-Konditorei-Cafe-Lebzelterei Prisse

Astrid Rittler, Foto- und Eventlocation Castello Gut Lichtengraben,
www.schloss-lichtengraben.at

Silvia Trippolt-Maderbacher, Autorin, Gastronomin "Trippolt Zum Bären"